5.3  Polizei


Polizei RONN                  

Der Kommunal Polizei RONN gehören die Gemeinden Rümlang, Oberglatt, Niederhasli und Niederglatt an. Sie dient der Sicherstellung der gemeindepolizeilichen Aufgaben gemäss kantonalem Polizeiorganisationsgesetz (POG) in den Verbandsgemeinden (R5.3-02 Zweckverband Polizei RONN Statuten). Die Polizei RONN hat eine eigene Polizeiverordnung (R5.3-01) sowie ein eigenes Geschäftsreglement (R5.3-03).

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Polizei RONN.

 

 

Waffenerwerbsschein  

Ein Gesuch um Erteilung eines Waffenerwerbsscheins (F5.3-99) kann nur für den Erwerb einer oder höchstens dreier bewilligungspflichtiger Waffen oder Waffenbestandteile bei der Gemeinde eingereicht werden (keine verbotenen Waffen).

 

Klicken Sie hier (D5.3-03) für weitere Informationen.

 

Bitte beachten Sie D5.3-99 diverse Sicherheitstipps für den korrekten Umgang mit Schusswaffen.

 

 

Bewilligungspflichtiger Anlass (mit Festwirtschaft)  

 Bei öffentliche Anlässen sind u.a. folgende Punkte durch die Gemeinde zu bewilligen:

  • Festwirtschaftspatent (Verkauf von Alkohol und Lebensmittel)
  • Polizeistundenverlängerung (ab 24.00 Uhr)
  • Musikalische Unterhaltung Outdoor (Lautsprecher-Anlagen)
  • Feuerpolizeiliche Aspekte (Festzelte, Verwendung Flüssiggas, Fluchtwege etc.) (D5.3-01 Merkblatt)
  • Verkehrskonzept bei grösseren Anlässen (Parkplätze, Strassensignalisation etc.)

 

Das Formular „F5.3-03 Gesuch für ein befristetes Patent zur Führung eines vorübergehend bestehenden Betriebs (WORD)" soll Ihnen dabei helfen, die notwendigen Schritte einzuleiten. Das Gesuch ist mindestens 4 Wochen vor der Veranstaltung der Einwohnerkontrolle und Sicherheit einzureichen. Die Bestimmungen der R5.3-01 Polizeiverordnung der Gemeinden Rümlang, Oberglatt, Niederhasli und Niederglatt sind zwingend einzuhalten. 

 

 

Gastwirtschaftspatent  

Bevor Sie in Niederglatt eine Gastwirtschaft eröffnen dürfen, benötigen Sie von der Einwohnerkontrolle und Sicherheit ein Gastwirtschaftspatent. Mit dem Formular "F5.3-04 Gesuch für ein Patent zur Führung einer Gastwirtschaft (WORD)" können sie das Gesuch bei der Sicherheitsabteilung stellen.

 

Dieses Gesuch wird unter anderem erst gutgeheissen, wenn die Räumlichkeit von der Bauabteilung als Lokal für eine Gastwirtschaft bewilligt ist. Weitere Auskünfte betreffend einer baurechtlichen Bewilligung erteilt Ihnen gerne das Bauamt.

 

Achten Sie darauf, dass jede Änderung eines bestehenden Betriebes (Standort, Name) sowie Wohnortswechsel des Patentinhabers der ausstellenden Behörde zu melden sind. Sollte ein Patentinhaber-Wechsel stattfinden, ist mit dem Formular „F5.3-05 Verzicht auf das Patent zur Führung einer Gastwirtschaft (Patentverzichtsformular) (WORD)" ist der Verzicht auf das aktuelle Patent zu erklären.

Die Bestimmungen des Gastgewerbegesetzes sowie die der Verordnung zum Gastgewerbegesetz sind zwingend einzuhalten.

 

 

Klein- und Mittelverkaufspatent  

 Für den Verkauf von Alkohol ist der Einwohnerkontrolle und Sicherheit das Formular „F5.3-06 Gesuch für ein Patent zur Führung eines Klein- und Mittelbetriebes (WORD)" einzureichen. Dieses berechtigt zum Verkauf von alkoholhaltigen Getränken im Detailhandel an den Endverbraucher. Jegliche Bewirtung der Kundschaft ist untersagt.

 

Dieses Gesuch wird unter anderem erst gutgeheissen, wenn die Räumlichkeit von der Bauabteilung als Lokal für einen Klein- und Mittelverkaufsbetrieb bewilligt ist. Weitere Auskünfte betreffend einer baurechtlichen Bewilligung erteilt Ihnen gerne das Bauamt.

 

Achten Sie darauf, dass jede Änderung eines bestehenden Betriebes (Standort, Name) sowie Wohnortswechsel des Patentinhabers der ausstellenden Behörde zu melden sind. Sollte ein Patentinhaber-Wechsel stattfinden, ist mit dem Formular „F5.3-07 Verzicht auf das Patent zur Führung eines Klein- und Mittelverkaufsbetriebs (WORD)" ist der Verzicht auf das aktuelle Patent zu erklären.

 

 

Polizeistundenverlängerung (dauernde)  

Wenn Sie ein Restaurant oder eine Bar führen und Ihr Lokal regelmässig an einzelnen Wochentagen oder an jedem Wochentag erst nach 24.00 Uhr schliessen möchten, müssen sie das Formular „F5.3-02 Gesuch um Bewilligung für dauernde Ausnahmen der ordentlichen Schliessungsstunde (WORD)“ der Gemeinde einreichen.

 

 

Polizeistundenverlängerung (einmalig)  

Befristete Polizeistundenverlängerungen (Veranstaltungen, welche nach 24.00 Uhr andauern) können mit dem Formular „F5.3-01 Polizeistundenverlängerung – Gesuch für vorübergehende Ausnahmen der Schliessungsstunde (WORD)" beantragt werden. Das Gesuch muss mindestens 4 Wochen vor dem Anlass bei der Gemeindeverwaltung Niederglatt eingereicht werden.

 

 

Diverse Dokumente und Formulare:  

F5.3-09 Gesuch um Bewilligung zur Benutzung des öffentlichen Grundes (WORD)

F5.3-08 Gesuch für temporäre Strassenreklame (WORD)

F5.3-98 Meldeformular für Betriebe

D5.3-02 Merkblatt Temporäre Strassenreklame in der Politischen Gemeinde Niederglatt

D5.3-98 Verkauf von Lebensmittel im Freien

 

 

 

 




Output des Prozesses


Ident Beschreibung Referenz Ort Dauer

A5.3-01

Waffenerwerbsscheine

Dig.: Z:\EWK\Einwohnerkontrolle\Waffenerwerbsscheine

F5.3-99

ES

dauernd

A5.3-03

Listen Patentabgaben auf gebrannten Wassern

Dig.: Z:\Sekretariat Gemeindeschreiber\Wirtepatente

OHB5.3

ES

aktuell

A5.3-04

Alkoholtestkäufe

Dig.: Z:\Sicherheitssekretariat\Alkoholtestkäufe

OHB5.3

ES

10

A5.3-05

Polizeibewilligungen

Hängeregister: P1.03.2 Dig.: Z:\Sicherheitssekretariat\Polizeibewilligungen

OHB5.3

SG

999

A5.3-06

Div. Schreiben zum Ordnungsbussenverfahren

Dig.: Z:\Vorlagen NEUES LOGO\Einwohnerkontrolle\Einwohnerkontrolle\Ordnungsbussenverfahren

OHB5.3

ES

aktuell